Herzlich willkommen bei der

Taiji-Akademie
Markus Maria Wagner
in Marburg

Sommerkurs:
Eine Woche lang Tai Chi und Qigong intensiv in den Ferien
Drei verschiedene Sommerkurse zu Tai Chi, Qigong und Entspannungstechniken in Lahntal/Göttingen (6km von Wehhrda) und Kirchhain ab der zweiten Ferienwoche: 10-13 Uhr; 14-17 Uhr oder (/und) 18-21 Uhr, jeweils Mo-Fr ab 10.7.17 bis 14.6.17.
Anmeldung über VHS Biedenkopf. http://vhs-marburg-biedenkopf.de/index.php?id=98&dsnr=1274&kathaupt=213&kathauptalt=11

Offenes Angebot ab 4.Mai 2017:
Tai Chi / Qigong für alle
auf dem Lutherischen Kirchhof

Donnerstags 19:00 Uhr
Es ist möglich, ohne Anmeldung einzelne Termine wahrzunehmen! Also einfach spontan vorbeikommen. (Gebühr 4,- € pro Termin)

Tai Chi Kurse
und
Qigong Kurse der Taiji-Akademie sind von den Krankenkassen zertifiziert und werden mit 80 - 100% von Ihrer KK bezuschusst.

Info:
01575 5298964

Qigong
Dienstag, 17:45

Yang Family Tai Chi
Dienstag, 20:00 Uhr
(siehe auch unter "Kurse")

Erstmals bei der VHS Marburg:
Bildungsurlaub "Tai Chi, Qigong und Gewaltfreie Kommunikation"
Bewusst und effektiv handeln gegen Stress im beruflichen und gesellschaftlichen Kontext
Montag 13.11.2017 bis Freitag 17.11.2017
Info:
Mit Tai Chi, Qigong und GFK können Sie schädlichem Stress auf mehreren Ebenen regulierend begegnen. Die wohltuenden Übungen des Tai Chi und Qigong bringen den Körper zurück ins Gleichgewicht und stellen die Balance zwischen Aktivität (Yang) und Ruhe (Yin) wieder her. Die GFK stellt Werkzeuge zur Verfügung, die zur Klärung des eigenen Standpunktes und einer wertschätzenden, ehrlichen Art der Kommunikation führen. Unnötige Formen von Stress, wie Konflikte und Missverständnisse in Beruf und Alltag können so transformiert werden, dass sie den eigenen Bedürfnissen und den Bedürfnissen der anderen dienlich sind.
Während Tai Chi und Qigong auf der körperlichen - non-verbalen Ebene - wirken, bietet GFK Möglichkeiten, sich selbst und anderen auch in schwierigen Kommunikationssituationen wohlwollend und bedürfnisorientiert zu begegnen. So können sich die Methoden gegenseitig bereichern, indem sie Wohlbefinden und Entspannung fördern und Sie mit praxisrelevantem Wissen über gelingende Kommunikation versorgen.


----

Markus Wagners Buch über Tai Chi und Daoismus ist als Paperback und Ebook lieferbar.

Aus Fachrezensionen:
--"Markus M. Wagners Buch nimmt alle diejenigen an die Hand, die sich für Praxis und Theorie des Taijiquan interessieren, insbesondere unter dem Aspekt seiner Beziehung zum Daoismus. Anlass der vorliegenden Untersuchung sind - weit verbreitet - Mythen, Legenden, Ungewissheiten und Ungenauigkeiten, die – aus dem Ursprungsland herübergeschwappt - auch hierzulande überborden.
Was dabei herauskommt, ist immerhin eine Antwort auf die Frage: Wieviel Daoismus dieser Bewegungskunst zugrunde liegt und was sonst noch? Neben klassischen Autoren beruft sich M.M. Wagner auf zeitgenössische Forschungen, die zum Teil weder gängig noch ohne Weiteres zugänglich sind. Dabei hat er gründlich recherchiert. Hinzu kommen sein unkomplizierter persönlicher Stil und die anschauliche formale Gestaltung - dank der zahlreichen Abbildungen und übersichtlich eingestreuten Zitate. Auch dass die informativen Anmerkungen als Endnoten konzipiert sind, trägt zur angenehmen Lektüre bei und überlässt es dem Leser selbst, wieviel Wissen er/sie zusätzlich haben will."

Dr. Gudula Linck (Prof. em. für Sinologie an der Universität Kiel)
Taindiren - Journal der Deutschen Qigong Gesellschaft

--"Ist Taijiquan eine daoistische Praxis? Wer es genau wissen will, begibt sich auf wissenschaftliche Spurensuche. Markus Wagner macht sich an eine Bestandsaufnahme. In dem Bemühen, klassische Texte nach Bezügen des Taijiquan zum Daoismus zu erforschen, hat Wagner als Religionswissenschaftler und Philosoph die Thematik gut recherchiert und detailreich ausgeführt. Der Band bietet Fachleuten und interessierten Laien einen Fundus an aufschlussreichen Informationen. Die reiche Bebilderung aus den Archiven des Autors lockert das Gesamtbild angenehm auf."
Birte Timmsen, Journal des Taijiquan und Qigong Netzwerks Deutschland.

--"Markus Maria Wagner, Philosoph, Religionswissenschaftler und Leiter der Taiji-Akademie Marburg, ist aufgefallen, dass die Taijiquan-Adepten, die er im Westen und in China kennt, meist unreflektiert behaupten, dass das Taijiquan eng mit dem Daoismus verflochten sei. Aber wie genau? Zu diesem Zweck hat er die »Taiji-Klassiker« daraufhin genauer untersucht, »inwiefern daoistische Strukturen, Methoden und Philosopheme in das Gedankengut des Taijiquan Einzug gehalten haben«. Er untersucht die Konzepte von Jing, Qi, Shen und Yi, kommt auf den »Gründer des Taijiquan«, Zhang Sanfeng, zu sprechen, geht auf die Begriffe Wuji und Taiji ein und untersucht in gebotener Kürze so ziemlich alle Grundbegriffe, die im Taijiquan-Training vorkommen können."

Georg Patzer, Taijiquan und Qigong Journal

Link zum Verlag unter
"Aktuelles"

----------------------
5. Duan an Markus Wagner verliehen.
Auszeichnung nach dem Duan Wei System der Chinese Wushu Association.

Januar 2015
Rückwirkend zum 21.3.2014 wurde aufgrund bestandener Prüfungen durch die Chinese Wushu Association, 5 Siegen bei den "Hong Kong International Chinese Martial Arts Championships" und Empfehlungen führender Kampfkunstexperten - wie dem Weltmeister in der Taijiquan-Schwertform Meister Man Keung Cheung - Markus Wagner mit dem 5. Duan (Traditional Wu Style) ausgezeichnet.

-Drei mal Gold bei Deutschen Meisterschaften
Bei den internationalen Dt. Meisterschaften "German Taiji Open" am 26.10.2013 gewann Markus Wagner Goldmedaillen im Wu- und Zhaobao-Stil und in Waffenformen.



- Vortrag: »Natürlichkeit und der Nutzen des Nutzlosen in Daoistischen Klassikern« in Materialien.

- Bilder meiner HongKong-Reise in der Galerie.

Hier finden Sie Informationen zu Taijiquan (Tai Chi Chuan), Qigong (Chi Kung) sowie zu aktuellen Kursen in der Originaltradition des Wu Chien Chuan.

Markus Wagner übt in der Taiji-Akademie Tai Chi Chuan
Kontakt | Impressum design: katzengrafik.de